Über uns

Das sollten Sie wissen

Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen

Das Recht ist heu­te so kom­plex und kom­pli­ziert, dass es von kei­nem Anwalt mehr in allen Rechts­ge­bie­ten sicher beherrscht wer­den kann. Aus die­sem Grund sind wir nur in sol­chen Rechts­ge­bie­ten tätig, in wel­chen wir über ein fun­dier­tes Wis­sen ver­fü­gen und uns lau­fend fort­bil­den. Soll­te Ihre Rechts­fra­ge einen ande­ren The­men­be­reich tan­gie­ren, kön­nen wir auf ein ver­zweig­tes Netz­werk von Spe­zia­li­sten zurückgreifen.

Uns liegt der Umgang mit Menschen am Herzen

Wir neh­men Sie ernst und legen gros­sen Wert auf ein per­sön­li­ches und trans­pa­ren­tes Ver­hält­nis zu Ihnen. Für eine erfolg­rei­che Man­dats­füh­rung ist näm­lich ein gegen­sei­ti­ges Ver­trau­ens­ver­hält­nis unab­ding­bar. Es gilt der Grund­satz: Unser Ziel ist Ihr Erfolg. Die­sen errei­chen wir nur, wenn wir die­sel­be Spra­che spre­chen. Daher erläu­tern wir Ihnen die Rechts­la­ge in einer für Sie nach­voll­zieh­ba­ren Weise.

Wir sind regional verankert

Die regio­na­le Ver­bun­den­heit gehört zu unse­ren beson­de­ren Trümp­fen. Mit dem Stand­ort in Frick sind wir seit 1991 fest im Aar­gau ver­wur­zelt und eta­bliert. Wir ver­ste­hen die Men­schen der Regi­on und das hie­si­ge Den­ken und sind bestens mit den Eigen­hei­ten der kan­to­na­len Gesetz­ge­bung ver­traut. Zu unse­ren Kun­den zäh­len haupt­säch­lich Pri­vat­per­so­nen und klei­ne sowie mitt­le­re Unternehmen. 

Honorar

Trans­pa­renz und Offen­heit sind die Basis unse­rer Tätig­keit. Auch beim Hono­rar. Es bemisst sich grund­sätz­lich nach der auf­ge­wen­de­ten Zeit, der Schwie­rig­keit und der Bedeu­tung des Streit­falls. Bei durch­schnitt­li­chen Fäl­len beträgt der Stun­den­an­satz 280 Fran­ken (zuzüg­lich Aus­la­gen und Mehr­wert­steu­er). Wei­te­re Ein­zel­hei­ten fin­den Sie bei den jewei­li­gen Tätigkeitsgebieten.

Wenn Sie über eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung ver­fü­gen, kommt die­se in der Regel für die Anwalts­ko­sten auf. Wir klä­ren ger­ne für Sie ab, ob und in wel­chem Umfang Ihr Ver­si­che­rungs­schutz zum Tra­gen kommt. 

Besteht kein Ver­si­che­rungs­schutz und soll­ten Sie die anfal­len­den Kosten nicht sel­ber tra­gen kön­nen, prü­fen wir für Sie die Mög­lich­keit der Kosten­über­nah­me durch den Staat (unent­gelt­li­che Rechtspflege).

Kostenvorschuss

Wir ver­lan­gen von unse­ren Man­dan­ten pra­xis­ge­mäss einen ange­mes­se­nen Kosten­vor­schuss. Das soll dem Man­dan­ten die Kosten­fol­ge unse­rer Tätig­keit vor Augen füh­ren und ihn allen­falls von unüber­leg­ten Pro­zes­sen abhal­ten. Für uns stellt der Vor­schuss eine Siche­rung des Hono­rars dar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Anwaltsgeheimnis

Wehr­li Part­ner Rechts­an­wäl­te steht für Dis­kre­ti­on, Ver­schwie­gen­heit und Unab­hän­gig­keit. Wir sind aus­schliess­lich unse­ren Man­dan­ten ver­pflich­tet. Alles, was Sie uns anver­trau­en, ist durch das Anwalts­ge­heim­nis geschützt – auch gegen­über Gerich­ten, der Poli­zei und ande­ren Behörden.

Prozessrisiko

Jeder Pro­zess beinhal­tet auch gewis­se Risi­ken. So kann die Beweis­füh­rung mög­li­cher­wei­se anders als erwar­tet aus­fal­len. Zeu­gen kön­nen anders aus­sa­gen als im Vor­feld gedacht oder es kom­men wäh­rend des Pro­zes­ses unbe­kann­te Tat­sa­chen ans Licht. Wir ver­su­chen sol­che Risi­ken weit­ge­hend zu mini­mie­ren, aus­schlies­sen kön­nen wir sie jedoch nicht.

Unsere E‑Mails sind verschlüsselt

Aus Grün­den der Ver­trau­lich­keit und des Daten­schut­zes ver­schlüs­seln wir stan­dard­mäs­sig den E‑Mail-Ver­kehr mit unse­ren Man­dan­ten. Dabei benut­zen wir, wie auch die Gerich­te, die Platt­form Inca­Mail. Für die Benut­zung von Inca­Mail ist kei­ne Instal­la­ti­on eines zusätz­li­chen Pro­gramms auf Ihrem PC erfor­der­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site des Her­stel­lers (www.incamail.ch).

Scroll to Top